Channeling von Erzengel Uriel

"Sich selbst finden"

 

eine der 118 Botschaften von Erzengel Uriel

durch das Medium Günther Wiechmann

aus seinem Buch

"Hier ist Uriel, das Licht Gottes.

Meine geliebten Wesen, viele der frisch Erwachenden fühlen sich orientierungslos und verunsichert, ja selbst etlichen erfahrenen Lichtarbeitern geht es nicht viel besser. Und für viele von Euch stellen sich die gleichen Fragen: Was ist denn jetzt eigentlich noch richtig, was soll ich tun? Wie kann ich denn jetzt für meine materielle Sicherheit sorgen, wenn ich weiß, dass ich meine jetzige Tätigkeit nicht mehr ausführen mag oder kann? Wie lange dauert es denn noch, bis sich auch im Materiellen der Aufstieg zeigt? Wie bekomme ich Kontakt zu meiner geistigen Führung? Wem kann oder darf ich denn eigentlich außer mir selbst noch trauen? Ist es sinnvoll, weiter an der Beziehung festzuhalten, obwohl ich in ihr keinen Fortschritt erkennen kann? Verliere ich an Individualität, wenn alles lichter wird?

All diese Fragen und noch viele mit ähnlichem Inhalt schweben durch den Raum. Ich empfange sie und nehme sie in meinem Licht auf, um sie in Liebe aufzulösen. Denn ich kenne Euer großes Bedürfnis nach Klarheit und Erkenntnis und ich darf einem Jeden zusichern, die Klarheit und das Erkennen des eigenen Weges sind in erreichbarer Nähe. Für die gleichen Fragen gibt es individuelle Antworten, denn Ihr seid im Kern alle gleich, doch ein Jeder geht seinen eigenen Weg. Und so mag es für den Einen richtig sein, sich aus dem Alltagsgeschehen mit Beruf und Verpflichtungen zurückzuziehen, doch für den Nächsten ist vielleicht das Gegenteil richtig.

Der Seelenplan und der Weg durch die Inkarnationen bis zum jetzigen Zeitpunkt war für Euch sehr unterschiedlich und es wird bei dieser Vielfalt bleiben. Gott wird sich durch Euch weiter in allen Farben offenbaren, nur werden die Schatten verschwunden sein, die bisher so vieles in ein Grau tauchten. Eure Individualität, Eure Einzigartigkeit wird sogar zunehmen und sich jetzt erst richtig entfalten, denn Ihr wart lange Zeit gezwungen, eine Identität zu leben, die nicht dem eigenen Wesen entspricht. So ist es auch verständlich, dass es nur wenige Antworten, Hinweise oder Lösungen gibt, die für alle gelten.

Jeder wird den Weg gehen, der in seinem Herzen für ihn vorgezeichnet ist. Für jeden liegt dort der Schlüssel, der den Weg eröffnet. Die Liebe im Herzen zu erkennen, zu befreien und zur Gestaltung des Lebens zu nutzen, ist für jeden gültig. Und die Liebe zu erkennen, bedeutet für Euch, Euer Bewusstsein zu erweitern, denn noch immer ist Liebe für Euch eine Emotion, die zudem auch noch an andere Personen oder irgendwelche Vorlieben gebunden ist.

Ja, die Liebe zur Musik oder zum geliebten Partner ist Liebe, jedoch lediglich eine Spielart, die leicht zu erkennen ist. Diese Liebe erhebt Euch energetisch, innerlich spürbar und von außen sichtbar. Und diese spürbare Veränderung des energetischen Zustandes, zum Beispiel wenn Ihr verliebt seid, ist ein sicheres Zeichen für den Kontakt mit der wahren Liebe. Sie ist jedoch in Dir bedingungslos im Herzen verankert und unabhängig von der Person, die sie in Dir erweckt hat. Und dies ist in einem jeden von Euch gleich, Ihr seid göttliche Wesen und von Natur aus mit der „bedingungslosen Liebe“ verbunden.

Verschieden und individuell ist jedoch der Weg zur Erkenntnis, denn es ist Dein Erfahrungsschatz aus vielen Inkarnationen, der gesichtet und verstanden werden will, ehe Du zu Deinem ursprünglichen Sein zurückkehren kannst. So gibt es vielleicht noch unabgeschlossene The-men, die Dich in ihrer Energie binden? Vielleicht gilt es für Dich, mutig voran zu schreiten, vielleicht ist es jedoch auch die Dich treibende Ungeduld, die Dich vom inneren Fortschritt trennt?

Mein geliebtes Licht, es ist Dein individueller Weg, den Du gehen wirst und es gibt nicht „die eine richtige Lehre“, die zur Erleuchtung führt. Die Welt wird bunter und schöner werden, wenn ein jeder seine Farben dazu beiträgt. Es schlummern in Euch Potentiale, Talente und Fähigkeiten, die Ihr Euch nicht vorstellen könnt, weil Euer Vorstellungsvermögen eingeschränkt wurde. Doch jetzt sind die Grenzen geöffnet und es liegt an Dir, sie zu überschreiten und neue Horizonte zu erkennen.

Die Geistige Welt ist nun bereit, Menschen aktiver zu unterstützen, wenn sie darum gebeten wird – die Beachtung des Freien Willens und der gewählte Seelenplan behalten dabei Priorität. So reicht es meist nicht, um die Erfüllung eines Wunsches zu bitten, besser ist es zum Beispiel, um eigenes Verständnis für die Situation und um Auflösung zu bitten. Die Unterstützung aus höheren Ebenen wird Dir Deinen Weg ebnen und es wird leichter vorangehen, doch die Erkenntnisse werden weiter erst in Dir reifen und Du wirst weiter bestimmen, wohin Du wann gehst.

Wir können Dir nicht die Schatten nehmen, doch wir helfen Dir, Dich von ihnen zu lösen. Aus der Art, wie Du Deine Probleme beschreibst, erkennen wir, wie weit Dein Bewusstsein sie durchdrungen hat und wir beleuchten die dunklen Flecken, um sichtbar zu machen, was verborgen blieb.

Im Licht Deines Bewusstseins wird alles im JETZT gelöst, sobald es in Liebe angenommen und dann losgelassen wird – egal, woher es kommt oder wann es entstanden ist. So befreist Du die Liebe in Dir, findest Dein Göttliches Selbst und so zum „All-Eins-Sein“ zurück.

Mein geliebtes Wesen, dies bleibt immer ein persönlicher, individueller Prozess, auch wenn das Ziel, die „bedingungslose Liebe“, immer gleichbleibt. Du kannst Unterstützung erfahren, wenn Du es wünscht, doch lass Dich nicht verführen, die Verantwortung für Dich selbst abzugeben. Die Geistige Welt spricht auch zu Dir mit der inneren Stimme, denn Du trägst alle Weisheit in Dir. Lerne zu unterscheiden, wann Dein Ego und wann Dein (Höheres) Selbst zu Dir sprechen. Bleibe zur Liebe entschlossen – gelassen im Kontakt mit Deinem Umfeld, geduldig im Umgang mit anderen und voller Vertrauen zu Dir selbst.

Mein Segen begleitet Dich, ebenso wie die „bedingungslose Liebe der einen Quelle“. Ich bin Uriel."

Copyright Günther Wiechmann & Lieblingsverlag, 2020